Jugendliche Flüchtlinge

Unbegleitete Jugendliche in Grötzingen

In Grötzingen gibt es 2 Unterkünfte für unbegleitete Jugendliche.

Die Träger der Einrichtungen sind die AWO und ITL.
Die Jugendlichen dort werden von Fachkräften der AWO und dem ITL rund um die Uhr betreut.

Der Flüchtlingshelferkreis engagiert sich daher nicht unmittelbar für die beiden Standorte, aber wir kooperieren gerne und vermitteln Kontakte.

Möchtest du Schach spielen, reden mit internationalen Jugendlichen, mit ihnen einfach chillen und etwas trinken? Du bist nachweislich über 18 Jahre alt? Dann komm einfach vorbei!
Spiel- und Sprechzeiten: Mittwochs, Samstags und Sonntags von 18 bis 21 Uhr Mühlstraße 8, 
KA-Grötzingen, 
Kontakt Tel 0171-3689550 www.mabrouk-schach.de



Internationale Wohngruppen

Bis zu sieben männliche, unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (UMA) werden in den Internationalen Wohngruppen (IWG) an 365 Tagen im Jahr betreut.

Es gibt derzeit in Grötzingen und in Rüppur  jeweils eine IWG der
AWO Karlsruhe gemeinnützige GmbH.

Die IWG bieten jungen Flüchtlingen, die ihre Heimat verlassen mussten und ohne ihre Familien nach Deutschland kamen, Hilfe bei der Bewältigung ihres Alltags in der fremden Umgebung.

Weitere Informationen und Kontaktdaten zu dem Angebot finden Sie hier:
www.awo-karlsruhe.de

(Diese Informationen   wurden uns von der AWO zur Verfügung gestellt)




Haus am Bach

Im Haus am Bach sind zur Zeit 32 Jugendliche untergebracht. 
Sie sind zwischen 14 und 18 Jahre alt. Vorwiegend stammen sie aus Afghanistan und Syrien. Betreut werden sie von pädagogischen Fachkräften und pädagogischen Helfern rund um die Uhr. 

Sie besuchen in Grötzingen Vereine, dürfen das Hallenbad zu festen Zeiten benutzen und fühlen sich sehr gut aufgenommen hier. Wenn Sie uns zu Veranstaltungen einladen, gehen viele gerne mit uns oder in Begleitung von Ehrenamtlichen aus dem Helferkreis mit. Sie fangen an, sich daheim zu fühlen. Vielen Dank dafür.

Trotzdem wird nicht immer alles glatt gehen - bitte melden Sie sich bei uns wenn Sie Fragen oder Anregungen haben. Die Jugendlichen sind noch nicht lange in Deutschland und können noch wenig Deutsch. Aber sie bemühen sich sehr.

Sie erreichen uns immer unter HausAm Bach@itl-karlsruhe.de

Wenn Sie mehr über uns erfahren wollen finden Sie uns unter www.itl-karlsruhe.de 
und unter https://www.facebook.com/itl.karlsruhe76/?view_public_for=833896563396240

Vielen Dank für vielfältiges Engagement,

Martina Weber
Geschäftsleitung ITL

(Diese Informationen   wurden uns von Frau  Martina Weber - Geschäftsleitung ITL  - zur Verfügung gestellt)

Das Pfinztal, 25.02.2016




Alte CD-Player gesucht

Für die Jugendlichen aus dem Haus am Bach suchen wir alte CD-Player
Viele der Jugendlichen haben Lehrbücher mit CD erhalten!
Wer hat alte CD-Player, die kein Mensch mehr nutzt und könnte diese den Jungs zur Verfügung stellen?
Bitte kein reiner Batteriebetrieb!